Vor Morgen
Broschur, mit Illustrationen von Anke Feuchtenberger
90 Seiten
1. Aufl. 1999
8,00 €(D)
ISBN 978-3-930559-49-7

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Vor Morgen
Sabine M. Krämer

»Vor Morgen« besteht aus den vier miteinander verwobenen Erzählungen »Winter«, »Vor Morgen«, »Fremde« und »Am Bahnhof«, die in den Jahren 1997 bis 1999 entstanden sind. Sabine M. Krämer öffnet uns darin eine Welt, in der Winter, Regen, verfallende Häuser und Städte sowie ins Leere führende Bahngleise mehr als nur den beliebigen Hintergrund abgeben.

Einsamkeit und Bedrohtheit schweben wie ein Schatten über allen auftretenden, stets namenlosen Personen, die einer kaputten und sterbenden Welt ohne Unterschied ausgeliefert scheinen. Und dennoch blitzt immer wieder ein verwirrendes Augenzwinkern durch den Text.

Inspiriert von den in Krämers Texten freigesetzten Emotionen, schuf die renommierte Hamburger Comic-Künstlerin Anke Feuchtenberger neun Zeichnungen assoziativ zu den Erzählungen.

Die Presse

»An die schweigenden düsteren Szenerien symbolistischer Malerei und Literatur erinnern die vier kunstvoll gebauten poetischen Prosatexte, die der schmale Band ›Vor Morgen‹ enthält, sie scheinen Stimmungsbilder einer Suche zu sein.« (SR2 KulturRadio)

»Das Buch stellt hohe Ansprüche an den Leser – das ist das eine, was ich mit Sicherheit sagen kann, und das andere ist, daß es trotz der Schwierigkeiten eine höchst faszinierende Lektüre darstellt.« (Andreas Dury in Neue Literarische Pfalz)

For the Sake of the Song
testcard #23: Transzendenz – Ausweg, Fluchtweg, Holzweg?
testcard #12: Linke Mythen
Go Ost!
testcard #21: Überleben – Pop und Antipop in Zeiten des Weniger