Lee Hollis

Lee Hollis

Lee Hollis wurde 1963 in Alabama geboren und kam 1982 als GI nach Deutschland. Dort entdeckte er die gerade entstandene Punk- und Hardcore-Szene für sich. Er ist seitdem Sänger der Bands Steakknife und Spermbirds und war Layouter beim legendären Fanzine »Zap«. Hollis arbeitet als Bartender in Saarbrücken und stellt sehr gerne vor einem aufmerksamen Publikum seine Storys vor.

»Hollis ist der Meister des geschriebenen Punk-Rock, ja wenn nicht sogar sein Erfinder.« (INTRO)

»Got to land somewhere«
»Many Injured, More Dead«
»Monsters!«
»Strategy for Victory«

Got to land somewhere
Many Injured, More Dead
Monsters!
Strategy for Victory