Alexander Wallasch

Alexander Wallasch

Alexander Wallasch, geboren 1964 in Braunschweig: Vor der Wende arbeitete er tagsüber als Schau­fenstergestalter in der Miederwäsche-Abteilung von Karstadt und nachts als Türsteher beim Line-Club. Zu dieser Zeit erste Textarbei­ten in verschie­de­nen ­Szeneblättern. Einige Semester Theaterwissen­schaften, danach Gastronom. Heute arbeitet er als Texter und Schriftsteller. Sein Debütroman »Hotel Monopol«, den er unter dem Pseudonym Alexander Wall ­verfasste, erschien 2006 im Ventil Verlag.

»Hotel Monopol (TB)«
»Pferdefleisch und Plastikblumen«

Hotel Monopol (TB)
Pferdefleisch und Plastikblumen