Hurensohn
Broschur
18 Seiten
1. Aufl. 1996
5,11 €(D)
ISBN 978-3-930559-2-75

Hurensohn
Sabine M. Krämer

Ein kurzer lyrischer Text der 1972 in Trier geborenen Würzburger Autorin Sabine M. Krämer (Vor Morgen) mit ausgeprägt filmischen Qualitäten, der den Vater-Mutter-Konflikt in starken Bildern aus der Sicht des Kindes schildert.

Die Presse

»Das lyrische Drama der Martha-Saalfeld-Preisträgerin von 1995 ist große Literatur. Der Begriff ›Literatur‹ ist eigentlich ebenfalls Betrug, denn der Text folgt musikalischen Gesetzen. ›Hurensohn‹ ist ein Klagegesang über den Zweifel an der eigenen Herkunft und die Abhängigkeit allen Selbstbewusstseins vom eigenen Mutterschändervater.« (Tobias Rausch in GrauZone)

Gegenüber von China
Tofu
testcard #12: Linke Mythen
Vegan, aber günstig
Rare Soul