Was jetzt kommt

Broschur
192 Seiten
25. November 2022
17,00 €(D)
ISBN 978-3-95575-183-8

Bestellen für 17,00 €

Warenkorb anzeigen

Was jetzt kommt

Ausgewählte Songtexte

Christiane Rösinger

Lassie Singers, Britta, Solo: Lyrics aus allen Schaffensphasen, Geschichten und ein exklusives Christiane-­Rösinger-Glossar

Mit den Büchern von Christiane Rösinger, Bernd ­Begemann und Carsten Friedrichs starten wir eine Reihe, in der die Texte deutscher Musiker:innen erstmals in Buchform zugänglich gemacht werden. Texte von Musiker:innen, die die hiesige (Sub-)Kultur mit ihren ­Songtexten in der Retrospektive ebenso geprägt haben wie die ausschließlich schreibende Zunft. Eine längst ­überfällige Würdigung außergewöhnlicher Songwriter:innen, deren Texte nicht bloße Anhängsel ­großartiger Musik sind, sondern ebenso auch für sich stehen.

Christiane Rösinger, geboren 1961, zog 1985 aus dem ­Badischen nach West-Berlin, wo sie mit Almut Klotz und Funny van Dannen die Lassie Singers gründete. Nach deren Auflösung war sie Kopf der Band Britta. Rösinger war zudem eine der Betreiberinnen der legendären Flittchen Bar und betrieb das Label Flittchen Records. Sie veröffentlichte zwei Soloalben, mehrere Bücher und schrieb zahlreiche Theatermusiken. 2019 hatte ihr erstes Musical »Stadt unter Einfluss« Premiere im Hebbel am Ufer.

+ + +

»Christiane Rösingers Stimme und ihre Texte haben mich und meine FreundInnen durch FM4 von Jugend an begleitet. Ohne ihren melancholisch gewitzten feministischen Blick auf die Welt wären wir alle weniger trübsinnig, gesellschaftskritisch und lustig geworden, sondern möglicherweise verlogen zufriedene LangweilerInnen.«
– Stefanie Sargnagel

»Christiane Rösinger ist eine der klügsten Frauen mit den besten Texten, sie ist tiefsinnig, schmerzhaft, lustig und besitzt den ›Röntgenblick‹ um in Menschen hineinzuschauen. Wenn sie sich schon durchschauen lassen wollen, dann bitte von ihr.«
– Rocko Schamoni

»Die anarchische Musik der Lassies – und somit die Texte von Christiane Rösinger – polterten Anfang der 90er erst in mein Leben, und dann direkt in mein Herz. Wenn ich nur zehn Lieder mit auf eine einsame Insel nehmen dürft, wären vier davon von den Lassies! … ok drei! … NEIN vier! Das sind 40 %! Muss ich noch mehr sagen?«
– Ina Müller

Scherben
Gegenüber von China
Glam