Queer Cinema Inhaltsverzeichnis

Broschur
288 Seiten
Februar 2018
20,00 €(D)
ISBN 978-3-95575-091-6

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Queer Cinema
Dagmar Brunow / Simon Dickel (Hg.)

»Alle fühlten sich den Anfängen einer Neuen Queeren Geschichtsschreibung verpflichtet, die in der Lage sein würde, das Jahrzehnt zu transformieren, voraus­gesetzt, die Tür bliebe lange genug geöffnet.« Mit diesen Worten endet der vor 25 Jahren publizierte Artikel »New Queer Cinema« von B. Ruby Rich, in dem sie den Begriff geprägt und eine neue Perspektive auf queeres Filmschaffen begründet hat. Bis heute sind die popkulturellen und akademischen Diskussionen zum New Queer Cinema von diesem Text beeinflusst – die Tür, die sich 1992 geöffnet hat, steht nach wie vor weit offen und dahinter ist das New Queer Cinema so lebendig wie nie. Mit Serien wie »Transparent« ist es mittlerweile sogar im Mainstream angekommen.

»Queer Cinema« von Dagmar Brunow und Simon Dickel enthält die erste deutsche Übersetzung des Textes von B. Ruby Rich und folgt den Entwicklungs­linien queerer Filmwissenschaft von den 1990er-­Jahren bis in die Gegenwart. So bietet der Sammelband einerseits Grundlagentexte und andererseits einen Querschnitt durch die akademischen Auseinandersetzungen mit dem weiten Feld des New Queer Cinema.

Beiträge von Filmemacher_innen wie Cheryl Dunye, Jim Hubbard und Barbara Hammer sowie Interviews mit Monika Treut und Angelina Maccarone stehen neben theoretischen Zugängen zu Queer Cinema, die an aktuelle Debatten um queere Zeitlich­keiten, die Bedeutung des Archivs, Medialität oder die Repräsentationspolitiken von Transgender anschließen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

B. Ruby Rich
New Queer Cinema. Director’s Cut

Skadi Loist
Queer Cinema Studies: ein ­Überblick

Chris Tedjasukmana
Das Webvideo als Flaschenpost. Sylvia Rivera und queere Filmgeschichte

Henriette Gunkel
Rückwärts in Richtung ­queerer Zukunft?

Jim Hubbard
AIDS-Videoaktivismus und die ­Entstehung des »Archivs«

Cheryl Dunye
Im Dunkeln sehen. Ein persönlicher und politischer Ausflug zu ­einigen ­Stationen des Queer Black ­Experimental Cinema

Elahe Haschemi Yekani
Older Wiser Lesbians? Lesbische Repräsentation im ­Spannungsfeld
von New Wave Queer Cinema und ­Homonormativität

Dagmar Brunow
Beyond Boundaries I. Im Gespräch mit Monika Treut

Jan Künemund
BIO(?)Pics. Queere Ich-Entwürfe, gefangen in ­filmischen ­Biografien

Robin K. Saalfeld
Das Unsichtbare ­darstellbar machen. Kritik filmästhetischer ­Vermittlung von ­Transgeschlechtlichkeit am ­Beispiel von Tom Hoopers The Danish Girl

Florian Krauß
Ist Trans das neue Queer? Transgender-Repräsentationen in der ­Webserie Transparent

Dagmar Brunow
Beyond Boundaries II. Im Gespräch mit Angelina Maccarone

Natascha Frankenberg
Wann und wo wird queerer Film gewesen sein? Keine Coming-Of-Age Geschichte

Barbara Hammer
Politik der Abstraktion

Daniel Kulle
Innovation an den Rändern des Queer Cinema. Ästhetische Strategien des Queeren ­Experimentalfilms

Alice Kuzniar
Schwule Melancholie. Michael Stocks Prinz in Hölleland

Peter Rehberg
Ist der Schwulenporno queer? Von der Obszönität der Pornographie zur ­Affektivität von Postpornographie

Die Beitragenden

Happy Endstadium
Drive-By Shots
Leben im Rausch
testcard #21: Überleben – Pop und Antipop in Zeiten des Weniger
Wir müssen hier raus!