Go Ost! Inhaltsverzeichnis

Broschur, mit CD
224 Seiten
1. Aufl., März 2014
24,90 €(D)
ISBN 978-3-95575-019-0

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Go Ost!
Klang – Zeit – Raum: Reisen in die Subkulturzonen Osteuropas
Alexander Pehlemann

Nieder mit dem Eisernen Vorhang der Ignoranz!

Ein Ex-DDR-Provinz-Punk auf dem Weg durch die ehemaligen Provinzen des sowjetischen Empires und von Ex-Jugoslawien: Gast bei der Polski Punky Reggae Party, auf dem tschechischen Prog-Punk-Sonderweg, bei jüdischen Konzeptkunstpunks in Ungarn, beim Zusammentreffen von Eastbam und Westbam, bei neo-orthodoxen Post-Punks mit Bischofswürden in Mazedonien und am industriellen Ursprungsort der Neuen Slowenischen Kunst, auf Raves in Leningrad und in einer Goa-Komunalka in Sankt Petersburg, bei katholischen Alt-Punks in Polen und sibirischen Freaks …

Alexander Pehlemanns Entdeckungsreise durch die Subkulturzonen Osteuropas ist eine radikal subjektive Annäherung an jene untergegangenen oder transformierten, teils auch museal oder staatstragend gewordenen Szenen. »Go Ost!« ist kein Sachbuch, kein Lexikon zum Underground oder zum Widerstand vor der Zäsur von 1989, sondern vielmehr ein Reise(ver)­führer in Territorien, die dem Pop-Hipster mit westlicher Sozialisation verborgen bleiben. Es ist einer alternativen Geschichtsschreibung verpflichtet, die nach Spuren potenzieller Gemeinsamkeiten im subkulturellen Sektor des postkommunistischen Blocks sucht, wie bereits Pehlemanns »Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979–1990« und das von ihm herausgegebene Magazin »Zonic«.

Dem Buch ist in Zusammenarbeit mit dem ZickZack-Label und mit Eastblok Music eine CD beigelegt, die verloren geglaubte oder nie entdeckte Tondokumente zum Teil erstmalig öffentlich zugänglich macht: Mit A.E.Bizottság, ­Borghesia, Brygada Kryzys, J.M.K.E., Röövel Ööbik, Už jsme doma, F.P.B., Kampec Dolores, Korai Öröm, Vágtázó Halottkemék, Nu & Apa Negra, Disciplina Kicme! u.a.

Mit einem Geleitwort von Chris Bohn aka Biba Kopf ­(Chefredakteur von »The Wire«)

Inhaltsverzeichnis

Prolog: Go Ost/Ost oder: Vom (potentiellen) Warschauer Post-Punk-Pakt

POLEN
Vorpommern / Vor Polen / Vorgeschichte: Der erste Grenzübertritt

Christoph Tannert: Private Top 5 des Prog-Rock Ost

Ex-CSSR
Jenseits von Ba(a)d Schandau

Jaroslaw Rudiš: Zehn Songs aus der CSSR

SOWJETUNION/RUSSLAND
Momente in Ballung

Yuriy Gurzhy: Acht aus der Ukraine

UNGARN
Frisch aus Ungarn

Luk Haas: Zehn Sounds, Orte oder Momente des Ostens

BALTIKUM
Go Nord-Ost!

Felix Kubin: Zehn aus Osteuropa

(Ex-)JUGOSLAWIEN
Go Jugo Pt. 1. Erste Momente Ex-Jugoslawien. Von (oder gar mit) den Abrafaxen zu Laibach

Johannes Ullmaier: Die Gedanken sind blockfrei. Ein Stapel Platten aus Prä-Ex-Jugoslawien

(Ex-)JUGOSLAWIEN
Go Jugo Pt. 2. Oder: was noch anzureißen wäre

Alexei Monroe: Zehn aus der Zone

BULGARIEN/RUMÄNIENGo Süd-Ost

Robert Meißner: Block- und anderweitig frei – 10 Alben aus 40 Jahren
Chris Bohn: Trans Osteuropa Express

Liner Notes: Compilation »Go Ost! Klang – Zeit – Raum: Reisen in die Subkulturzonen Osteuropas. 1982–2013«

Road Movies
Vegan, aber günstig
testcard #24: Bug Report. Digital war besser
Retromania
testcard #23: Transzendenz – Ausweg, Fluchtweg, Holzweg?