Craftista! Reinblättern (pdf)
Inhaltsverzeichnis

Broschur, mit Abb.
254 Seiten
2011
14,90 €(D)
ISBN 978-3-931555-60-3

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Craftista!
Handarbeit als Aktivismus
Critical Crafting Circle (Hg.)

Strickende FeministInnen, häkelnde AktivistInnen, subversive StickerInnen – gibt es nicht? Gibt es doch!

Vermehrt wird unter politischen Vorzeichen zu Nadel und Faden gegriffen und selbstbewusst treten »Craftistas« nach vorn: Menschen, die sich als Handarbeits-EnthusiastInnen outen, um damit sogar Politik zu machen.

Vor diesem Hintergrund hat der Critical Crafting Circle TheoretikerInnen, KünstlerInnen, PraktikerInnen und AktivistInnen zur Auseinandersetzung mit dem neuen Handarbeits-Boom im deutschsprachigen Raum eingeladen.

»Craftista!« versammelt deren Stellungnahmen und Reflexionen, Texte und Bilder zu textilen Strategien im Spannungsfeld von »Radical Crafting« und DIY-Aktivismus, Kunst, Mode und Design, Feminismus, Handarbeit und »neuer Häuslichkeit«.

Die Presse

»Ein Muss für jede DIY-Bibliothek.« (Missy Magazine)

Inhaltsverzeichnis

I. HISTORISCHE WURZELN

Elke Gaugele:
Historische Plattformen der ­Craftistas. Symbolische Politik und politische Praxis textiler ­Handarbeiten

Elke Gaugele:
Revolutionäre Strickerinnen, ­Textilaktivist_innen und die Militarisierung der Wolle. Handarbeit und Feminismus in der Moderne

Lisbeth Freiß:
Handarbeitsanleitungen als ­Massenmedien. D.I.Y und Weiblichkeit im 19. Jahrhundert

Elsbeth Wallnöfer:
Juckende Strumpfhosen und andere außerhäusliche Gemütlichkeiten

Heidi Helmhold:
Reparaturen am sozialen Körper – Gertrud K.

Petra Eisele:
Die Ästhetik des Handgemachten. Vom Dilettantismus zum Do-it-yourself – eine designhistorische Analyse

II. INTERSEKTIONEN VON HANDARBEIT, KUNST UND MODE-DESIGN

Verena Kuni:
Verstrickt und zugenäht? Die Handarbeit, die Kunst, die Mode und ihre LiebhaberInnen

Marion Strunk:
Foto Faden. Faden Foto

Matilda Felix:
Forever & in Love. Die Konversation gestickter Tattoos

Elke Zobl:
Kunst, Handarbeit und Feminismus. Im Gespräch mit Elke Punkt Fleisch, Mitra Wakil, Veronika Schubert und Verena Schimak.

Elke Gaugele:
Wollige Wände. Im Gespräch mit freundinnen der kunst

Verena Kuni:
kommando agnes richter. Im Gespräch mit Klaus Dietl vom kommando agnes richter

Verena Kuni:
Häkeln als Projekt: Das Häkelobjekt. Im Gespräch mit Regula Michell und Meret Wandeler

Elke Gaugele:
Mustererkennung. Im Gespräch mit ___fabrics interseason

Verena Kuni:
PopUpShop. Im Gespräch mit Corinna Mattner und Karin Dürr

Theresa Georgen:
Cultural Crossings: ›Critical Handicraft‹ in Südafrika. Ein Projektbericht

Verena Kuni:
Reverse Global. Im Gespräch mit mitumBACK

III. RADICAL CRAFTING, DIY-AKTIVISMUS & GENDER-POLITIKEN

Sonja Eismann und Elke Zobl:
Radical Crafting, DIY-Aktivismus & Gender-Politiken. Einleitung

Stephanie Müller mit Christina Sofie John, Mirjam Stutzmann, Laura Theis und Tina Täsch:
Aufstand der textilen Zeichen. Ein Gruppenexperiment

Elke Zobl:
Feministische Uniformen. Das Plotki Fashion Project. Im Gespräch mit Nicole Dörr

Von Pia Thilmann und Mimi Monstroe:
Ein kleiner und gemütlicher Ort. Das Pussystübchen.

Cindy Wonderful:
DIY-Leoparden-Outfits. Scream Club im Stitch’n Bitch Café. Im Gespräch mit Linda Eilers

Christian Becker:
Fag Fighters. Omas Strickmützen und schwuler Aktivismus

Elke Zobl:
Handarbeit als Aktionismus und im öffentlichen Raum. Das Radikale Nähkränzchen. Im Gespräch mit Christine ­Pavlic und Barbara Maldoner-Jäger

Flüchtige Tage
Zonic
Markenkleidung
Vegane Lieblingsküche
Das Ox-Kochbuch Teil IV