Riot Grrrl Revisited Reinblättern (pdf)
Inhaltsverzeichnis

Broschur, mit Abb.
216 Seiten
2011, 2. Aufl. 2013
16,90 €(D)
ISBN 978-3-931555-47-4

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Riot Grrrl Revisited
Geschichte und Gegenwart einer feministischen Bewegung
Katja Peglow / Jonas Engelmann (Hg.)

Erweiterte Auflage des Standardwerks

Mit ihrem 1991 veröffentlichten Manifest brachten die Riot Grrrls die Verhältnisse mit der Forderung nach einer »Revolution Girl Style Now« zum brodeln. Das legendäre feministische Pamphlet gilt als Initialzündung der Riot-Grrrl-Bewegung, die in den Neunzigern in den USA ihren Anfang nahm und hierzulande zum Girlietum verwässert wurde. »Riot Grrrl Revisited« schreibt die Geschichte des revolutionären Kulturkampfes auf und zeigt, was von der radikalen Bewegung geblieben ist.

Mit Interviews und Essays zu Themen wie Ladyfesten, Riot Grrrl in Deutschland, Queercore und Riot Grrrls im Film.

Die erweiterte Neuauflage enthält zusätzlich Kapitel Essays zu den Hintergründen, FreundInnen und Feinden des russischen Bandprojekts Pussy Riot, das nach der Verhaftung dreier Mitglieder global eine ungeahnte Solidarität erfahren hat, sowie zu den global stattfindenden Slutwalks, auf denen sich weltweit hundertausende Menschen gegen sexualisierte Gewalt positionieren.

Die Presse

»Das gehört in jede Pop-Bibliothek.« (Missy Magazine)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Who’s That Grrrl?

Riot Grrrl ist … Das Riot-Grrrl-Manifest

Julia Downes:
There’s a Riot Going On ... Geschichte und Vermächtnis von Riot Grrrl

Gudrun Ankele:
Mädchen an die Macht. Manifeste und Geschichten feministischen Widerstands

Mary Celeste Kearney:
Die Missing Links. Riot Grrrl – Feminismus – Lesbische Kultur

Mimi Thi Nguyen:
Race & Riot. Über ein problematisches Verhältnis

Julia Gudzent:
Girls to the Front. Hardcore, Feminismus und Riot Grrrl

Katja Peglow / Jonas Engelmann:
Hit It or Quit It. Im Gespräch mit Jessica Hopper

Marisa Meltzer:
When She Went to School in Olympia … Wie Girl Power mein Leben verändert hat

Vojin Sas?a Vukadinovic:
Boys in the back

Martin Büsser:
A Love Letter. Courtney Love über Riot Grrrl

Daniela Berner:
Ladies and Gentlemen, Grrrls on Film. Riot Grrrl auf der Leinwand und hinter der Kamera

Jonas Engelmann:
I will decide my life. Die Lyrics der Riot Grrrls

Tine Plesch:
Rocking the Free World. Riot Grrrl und Ladyfeste

Silke Graf / Vina Yun:
Do It Like a Lady! Die Riot Grrrls werden erwachsen. Im Gespräch mit Melanie Groß

Nomy Lamm:
It’s a Big Fat Revolution. Körperpolitik und Riot Grrrl

Katja Peglow:
Sisterhood is Forever. Im Gespräch mit den Riot-Grrrl-Zwillingen Kerstin und Sandra Grether

Katja Peglow: Quiet Riot

Maren Volkmann:
Riot Grrrl is Not Dead. Eine Spurensuche in den Nullerjahren

Jonas Engelmann / Katja Peglow:
Revolution auf Russisch. Wie aus Pussy Riot die neuen Riot Grrrls wurden

Anna Seidel:
A dress is not a yes! Sind Slutwalks die Zukunft des Feminismus?

Juliane Juergensohn / Anette Profus:
Grrrls Who Play Guitar. Girls Rock Camps als Ort der Selbstbestimmung

Atlanta Athens:
Word Up! – Dein Wort für die Revolution. Das Projekt Shut Up and Speak

Brave New Girls

Riot-Grrrl-ABC

Flüchtige Tage
The Lotus and the Artichoke – Mexico! (deutsche Ausgabe)
Strategy for Victory
If the kids are united
testcard #16: Extremismus