Nouvelle Vague Inhaltsverzeichnis

Broschur, mit Abb.
222 Seiten
2006, 2. Aufl. 2009
12,90 €(D)
ISBN 9783936497120

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Nouvelle Vague
Norbert Grob / Bernd Kiefer / Thomas Klein / Marcus Stiglegger (Hg.)

Ende der 1950er Jahre machte sich eine junge Generation französischer Filmliebhaber auf, das Kino zu erneuern. Ihr Kristallisationspunkt war die Redaktion der Cahiers du Cinéma, der wichtigsten französischen Filmzeitschrift, in der viele spätere Protagonisten der Nouvelle Vague damals arbeiteten. Sie wandten sich gegen das konventionelle Kino – und bevorzugten persönliche Filme, die stets ihre Haltung zur Welt und zum Kino ausdrücken sollten. Die Nouvelle Vague – das sind Filme von François Truffaut, Jean-Luc Godard, Jacques Rivette, Eric Rohmer und ihren Freunden. Ihrem Einfluss ist die Fixierung auf Regisseure, die Autorentheorie zu verdanken. Zugleich schufen sie als Regisseure einmalige und klassische Werke der Filmgeschichte.

Mit Essays zu den wichtigsten Regisseuren und Filmstilen sowie Kurzporträts von Schauspielern, wie Jean-Paul Belmondo, Jeanne Moreau und Anna Karina, stellt dieses Buch einen der wichtigsten Epochal-Stile der filmischen Moderne vor.

Die Presse

»(…) vermitteln die Autoren nachdrücklich die Leidenschaft am Mythos einer filmischen Epoche. Bei dieser fundierten wie lustvollen tour d'horizon begegnen wir all den faszinierenden Traumfiguren wieder, die uns mit ihrer gespielten Authentizität und ihren Sehnsuchtsnamen im Gedächtnis sind« (literaturkritik.de)

»Nur ganz wenige Seiten braucht der Leser, um schon von Grobs Einleitung hineingezogen zu werden in die Kinoleidenschaft jener Handvoll französischer Autoren, die in den fünfziger Jahren das Kino neu erfanden.« (FAZ)

Inhaltsverzeichnis

Norbert Grob / Bernd Kiefer:
Mit dem Kino das Leben entdecken. Zur Definition der Nouvelle Vague

Hans Helmut Prinzler:
Wie die Nouvelle Vague nach Berlin kam. Eine kleine Festival-Chronologie

Rainer Gansera:
Der Mann mit der Seele eines Kindes. François Truffaut

Thomas Klein:
Jean-Pierre Léaud

Norbert Grob:
Mit der Kamera »Ich« sagen. Le Cinéma des auteurs

Marcus Stiglegger:
Stéphane Audran

Thomas Klein / Marcus Stiglegger:
Der antibourgeoise Bourgeois. Claude Chabrol

Andreas Rauscher:
Jean-Claude Brialy

Fritz Göttler:
Das ganze Leben erfassen. Notate zur Nouvelle Vague

Thomas Klein:
Bernadette Lafont

Bernd Kiefer:
Verstrickungen. Jean-Luc Godard

Josef Rauscher:
Anna Karina

Manuela Reichart:
Es ging fast immer um die Liebe. Masculin-Féminin in der Nouvelle Vague

Norbert Grob:
Jeanne Moreau

Thomas Klein:
Über das Augenscheinliche hinaus. Eric Rohmer

Norbert Grob:
Jean Seberg

Karl Prümm:
Die Welt in einem neuen Licht. Bemerkungen zur Bildlichkeit der Nouvelle Vague

Norbert Grob:
Juliet Berto

Karlheinz Oplustil:
Parallele Welt wie aus Träumen. Jacques Rivette

Karlheinz Oplustil:
Bulle Ogier

Markus Moninger:
Selbstreflexion als Ästhet(h)ik der Freiheit

Bernd Kiefer:
Jean Paul Belmondo

Marcus Stiglegger:
Gedächtnis-Skulpturen. Alain Resnais

Norbert Grob:
Delphine Seyrig

Miriam Fuchs / Norbert Grob:
Agnès et les autres. Agnès Varda – Louis Malle – Jacques Demy

Bernd Kiefer:
Brigitte Bardot

Josef Rauscher:
Der unglückliche Liebhaber. Jean Eustache

50 Filme

Ausgewählte Bibliographie

Totes Meer
Satan, kannst du mir noch mal verzeihen
If the kids are united
Markenkleidung
Das Ox-Kochbuch