Taking Sides
Broschur
350 Seiten, mit Abb.
2003
10,00 €(D)
ISBN 9783936497045

Bestellen

Warenkorb anzeigen

Taking Sides
Der Regisseur István Szabó
Sandra Theiß

Am 18. Februar 2003 wurde der ungarische Regisseur István Szabó 65 Jahre alt. Sein Werk umfasst bisher weit über zwei Dutzend Filme, und Szabo dreht immer noch: 2001 erschien sein jüngstes Werk »Taking Sides – Der Fall Furtwängler« mit Moritz Bleibtreu und Harvey Keitel in den Hauptrollen. Bereits mit seinen frühen Filmen findet Szabó Eingang in den Pantheon der großen europäischen Regisseure: Vater von 1966 ist eine geschickte Parabel auf die politischen Verhältnisse in Ungarn, die dennoch selbst in Moskau ausgezeichnet wurde.

Hierzulande dürfte Szabó vor allem aufgrund der sogenannten Brandauer-Trilogie bekannt sein: Die Filme »Mephisto«, »Oberst Redl« und »Hanussen«, jeweils mit Klaus Maria Brandauer in der Hauptrolle, entstanden Anfang bis Mitte der achtziger Jahre und brachten ihm einen Oscar für den besten ausländischen Film ein (»Mephisto«). Seine Auseinandersetzungen mit der Schuld eines Individuums in einem totalitären Regime behandeln existentielle Fragen, die nichts von ihrer Aktualität verloren haben.

Daneben gibt es aber auch die Filme, die sich mit seiner ungarischen Heimat beschäfigen, von Vater bis zu Ein Hauch von Sonnenschein. Durch den Zusammenbruch des Ostblocks haben auch diese Filme eine Bedeutung weit über die Grenzen Ungarns hinaus.

Sandra Theiß befasst sich eingehend mit seinem Werk und wirft einen genauen Blick auf beide Themenkomplexe, zeigt deren Kontinuität und auch überaschende Paralelen zwischen ihnen. Abgerundet wird das Buch durch ein über 30 Seiten langes, autorisiertes Interview, das die Autorin Oktober 2002 mit diesem großen europäischen Regisseur führte.

Die Presse

»Sandra Theiß blickt in dem Band Taking Sides auf den ungarischen Filmemacher István Szabó, der bei uns vor allem mit seiner Mephisto-Verfilmung bekannt wurde – übrigens die erste deutschsprachige Monografie über diesen Regisseur.« (Deutsche Welle)

Kein Schlaf bis Langenselbold
Shibboleth - My Revolting Life
On the Wild Side
Antifolk
testcard #19: Blühende Nischen