Nagel

Foto: © Harald Hoffmann

Nagel

Nagel, geboren 1976 als Thorsten Nagelschmidt im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Er lebt in Berlin und Hamburg.
Von 1993 bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Er brachte das Fanzine Wasted Paper heraus und schrieb frei für Intro, Jungle World und Opak.

Sein literarisches Debüt „Wo die wilden Maden graben“ erschien 2007 im Ventil Verlag. Das dazugehörige Hörbuch wurde von Farin Urlaub, Axel Prahl und Nagel eingelesen. 2010 erschien sein zweiter Roman „Was kostet die Welt“ bei Heyne, beim Label Audiolith erschien eine musikalische Umsetzung des Romans.

Mit seiner Linoldruckserie „Raucher“ hatte er seit 2011 zahlreiche Ausstellungen in ganz Deutschland. Als Gastmusiker arbeitete er mit Künstlern wie Chuck Ragan, Kreator, Oliver Koletzki und dem hr-Sinfonieorchester. Ein neues Album als „Nagel“ ist in Planung.

2015 erscheint seine dritte Buchveröffentlichung "Drive-By Shots", eine Sammlung von Stories und Fotos.

»Drive-By Shots«
»Wo die wilden Maden graben«

Drive-By Shots
Wo die wilden Maden graben