Volker Barsch

Foto: © O. Schmitt

Volker Barsch

Volker Barsch, *1971 in Heidelberg. Studium der Afrikanistik, Ethnologie und Pädagogik in Köln. 1996 zweimonatiges DAAD-Stipendium in Mali, Westafrika. Wohnt mit Freundin und zwei Söhnen in Köln, unterrichtet zur Zeit Deutsch als Fremdsprache.

Oder: Ende 70er/Anfang 80er erste zufällige Kontakte mit Pop-Versionen von Roots-Reggae-Klassikern wie »Rivers of Babylon« (Boney M.). 1988 erste Bob-Marley-Platte (zum 17. Geburtstag) = Beginn einer unheilbaren Reggae-Sucht.

»Rasta Chant«
»Rastafari: Von Babylon nach Afrika«

Rasta Chant
Rastafari: Von Babylon nach Afrika